Betriebliche Gesundheitsförderung:

Lohnende Investition in die Mitarbeiter

Vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung müssen sich viele Unternehmen auf einen Mangel an jungen, qualifizierten Fachkräften einstellen. Die Gesundheit und der langfristige Erhalt der Arbeitsfähigkeit der Mitarbeiter gewinnen dadurch immer mehr an Bedeutung.

Was liegt also näher, als dafür zu sorgen, dass das Arbeitsumfeld für die Gesundheit der Mitarbeiter förderlich ist?  Viele Firmen haben dies für sich bereits erkannt. Sie haben die Gesundheitsförderung zu einer Managementaufgabe in ihren Betrieben gemacht.

Das Gesundheitsmanagement richtet sich nach dem Bedarf des Unternehmens und der vorhandenen Ressourcen aus. Wird betriebliches Gesundheitsmanagement in die Unternehmenskultur integriert, steigen Motivation und Wohlbefinden am Arbeitsplatz, das Betriebsklima verbessert sich, Fehlzeiten werden reduziert und nicht zuletzt die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens gestärkt..

Und das zahlt sich aus! Denn bis zu 500 Euro kann ein Unternehmen pro Mitarbeiter und pro Jahr lohnsteuerfrei für gesundheitsfördernde Maßnahmen investieren.

 

Sprechen Sie mich an.

Profitieren Sie von meinem breiten Spektrum und meiner langjährigen Erfahrung!